Allgemeine Geschäftsbedingungen



Alle uns erteilten Aufträge werden auf der Basis unserer Liefer- und Zahlungsbedingungen sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der GOECKE GmbH & Co. KG abgewickelt.

Das gilt auch dann, wenn im Einzelfall nicht ausdrücklich auf diese Bezug genommen wurde, der Kunde jedoch schon in der Vergangenheit die Geschäftsbedingungen erhalten hat oder wenn wir aufgrund einer bestehenden Geschäftsverbindung davon ausgehen können, dass diese beim Kunden bekannt sind.

Von unseren Bedingungen abweichende Einkaufbedingungen des Käufers bzw. Kunden werden nur dann von uns akzeptiert, wenn wir diesen im Einzelfall schriftlich zugestimmt haben.

Verbindlichkeit von Preisen und Angeboten
Die von uns herausgegebenen Preise in Katalogen, Prospekten, Angeboten etc. sind - sofern nicht anders von uns angegeben -
grundsätzlich freibleibend. Sie werden erst mit unserer Auftragsbestätigung oder sonstigen gleichzusetzenden Vereinbarungen mit uns verbindlich.

Lieferverzug
Die von uns angegebenen Lieferzeiten können aus betriebsbedingten Gründen angemessen überschritten werden. Verzögerungen aus solchen Gründen geben wir rechtzeitig bekannt.

Für Lieferverzögerungen, die nicht von uns verursacht werden oder solche, die auf höherer Gewalt beruhen, können wir nicht verantwortlich gemacht werden.

Eigentumsvorbehalt
Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen unser Eigentum. Der Kunde verpflichtet sich mit der Bestellung, die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware gegen übliche Risiken zu versichern.

Der Käufer ist berechtigt, die von uns gelieferte Ware zu verarbeiten bzw. zu veräussern. In beiden Fällen gilt der verlängerte Eigentums-vorbehalt mit der Bestellung der Ware als vereinbart.

Zahlungsverzug
Für alle Lieferungen von uns gelten - sofern nicht ausdrücklich mit
uns vereinbart - unsere Zahlungsbedingungen (im Normalfall 10 Tage 2% Skonto, 30 Tage ohne Abzug - jeweils ab Rechnungsdatum).

Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, neben Mahngebühren in üblicher Höhe Verzugszinsen in Höhe von acht Prozentpunkten über dem Leitzinssatz zu berechnen. Die Forderung von weiteren - nachweislichen - Verzugsschäden ist ausdrücklich vorbehalten.

Ist der Kunde mit mehr als 10 % der bei uns offenen Gesamtforderung in Verzug, so können wir sämtliche Forderungen sofort fällig stellen.

Rücksendung von Waren an uns
Rücksendungen von uns gelieferter Ware bedürfen unserer ausdrücklichen Zustimmung.

Die Kosten für Rücksendungen tragen wir, wenn die Rücklieferung aufgrund zweifelsfrei fehlerhafter Ware erfolgt und der von uns vorgeschlagene Versandweg gewählt wurde. In allen anderen Fällen sind die Kosten der Rücklieferung vom Kunden zu tragen, sofern nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung mit uns getroffen wurde.

Gerichtsstand / Erfüllungsort
Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle von uns erbrachten Lieferungen und Leistungen ist Schwelm bzw. Hagen (Sitz des Landgerichts).

Stand 01.12.2015



Alle uns erteilten Aufträge werden auf der Basis unserer Liefer- und Zahlungsbedingungen sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der GOECKE AUSTRIA GmbH abgewickelt.

Das gilt auch dann, wenn im Einzelfall nicht ausdrücklich auf diese Bezug genommen wurde, der Kunde jedoch schon in der Vergangenheit die Geschäftsbedingungen erhalten hat oder wenn wir aufgrund einer bestehenden Geschäftsverbindung davon ausgehen können, dass diese beim Kunden bekannt sind.

Von unseren Bedingungen abweichende Einkaufbedingungen des Käufers bzw. Kunden werden nur dann von uns akzeptiert, wenn wir diesen im Einzelfall schriftlich zugestimmt haben.

Verbindlichkeit von Preisen und Angeboten
Die von uns herausgegebenen Preise in Katalogen, Prospekten, Angeboten etc. sind - sofern nicht anders von uns angegeben -
grundsätzlich freibleibend. Sie werden erst mit unserer Auftragsbestätigung oder sonstigen gleichzusetzenden Vereinbarungen mit uns verbindlich.

Lieferverzug
Die von uns angegebenen Lieferzeiten können aus betriebsbedingten Gründen angemessen überschritten werden. Verzögerungen aus solchen Gründen geben wir rechtzeitig bekannt.

Für Lieferverzögerungen, die nicht von uns verursacht werden oder solche, die auf höherer Gewalt beruhen, können wir nicht verantwortlich gemacht werden.

Eigentumsvorbehalt
Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen unser Eigentum. Der Kunde verpflichtet sich mit der Bestellung, die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware gegen übliche Risiken zu versichern.

Der Käufer ist berechtigt, die von uns gelieferte Ware zu verarbeiten bzw. zu veräussern. In beiden Fällen gilt der verlängerte Eigentums-vorbehalt mit der Bestellung der Ware als vereinbart.

Zahlungsverzug
Für alle Lieferungen von uns gelten - sofern nicht ausdrücklich mit
uns vereinbart - unsere Zahlungsbedingungen (im Normalfall 14 Tage 2% Skonto, 30 Tage ohne Abzug - jeweils ab Rechnungsdatum).

Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, neben Mahngebühren in üblicher Höhe Verzugszinsen in Höhe von acht Prozentpunkten über dem Leitzinssatz zu berechnen. Die Forderung von weiteren - nachweislichen - Verzugsschäden ist ausdrücklich vorbehalten.

Ist der Kunde mit mehr als 10 % der bei uns offenen Gesamtforderung in Verzug, so können wir sämtliche Forderungen sofort fällig stellen.

Rücksendung von Waren an uns
Rücksendungen von uns gelieferter Ware bedürfen unserer ausdrücklichen Zustimmung.

Die Kosten für Rücksendungen tragen wir, wenn die Rücklieferung aufgrund zweifelsfrei fehlerhafter Ware erfolgt und der von uns vorgeschlagene Versandweg gewählt wurde. In allen anderen Fällen sind die Kosten der Rücklieferung vom Kunden zu tragen, sofern nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung mit uns getroffen wurde.

Gerichtsstand / Erfüllungsort
Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle von uns erbrachten Lieferungen und Leistungen ist St. Pölten.

Stand 01.01.2017